Wirtschaftsprüfung

Prüfungsdienstleistungen

inux_158232578

Nicht nur für kapitalmarktorientierte Unternehmen, sondern auch für Start-ups, kleine oder mittelständisch geprägte Unternehmen, Familienunternehmen oder rechnungslegungspflichtige gemeinnützige Vereine und Verbände wird es immer schwieriger, den hohen nationalen und internationalen Rechnungslegungsanforderungen gerecht zu werden.

Im Rahmen unseres Prüfungsansatzes entwickeln wir für unsere Mandanten ein individuelles und effizientes Prüfungskonzept, das wir unserer Prüfung zugrunde legen. Dabei hat die Kommunikation mit unseren Mandanten größte Bedeutung, um möglichst frühzeitig grundlegende und/oder problembehaftete Sachverhalte der Prüfung zu erkennen und zu besprechen.

Neben den gesetzlichen und freiwilligen Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfungen nach HGB und IFRS sowie prüferischen Durchsichten von Jahresabschlüssen und Zwischenberichten (Monats-, Quartals- oder Halbjahresabschlüsse) bei kapitalmarktorientierten Prüfungen, gibt es noch eine Vielzahl anderer Prüfungsdienstleistungen:

Gesellschaftsrechtliche Sonderprüfungen, z.B.

  • Gründungsprüfungen
  • Sacheinlagenprüfungen
  • Sonderbilanzprüfungen bei Kapitalerhöhungen aus Gesellschaftsmitteln
  • Prüfungen von Abhängigkeitsberichten.

Sonderprüfungen nach Umwandlungsgesetz, z.B.

  • Aufspaltungs- und Abspaltungsprüfungen
  • Verschmelzungsprüfungen
  • Formwechselprüfungen

Sonstige Prüfungen, z.B.

  • Grüner-Punkt
  • Prüfungen der Geschäftsführung
  • IT-Prüfungen und Zertifizierungen
  • Prüfungen von Risikofrüherkennungssystemen
  • Prüfungen von Wirtschaftlichkeits- und Mittelverwendungsrechnungen