Prozess-, Restrukturierungs- und Sanierungsberatung

Liquiditätsmanagement

Warten Sie nicht, bis Sie eine Krise in der Kasse spüren!

 

Die beste Krisenvorsorge ist gutes Management. Hierzu gehört insbesondere das Liquiditätsmanagement.

Gutes Liquiditätsmanagement bringt in jeder Situation Wettbewerbsvorteile.

In einer Krise aber kann sie sogar den entscheidenden Unterschied bedeuten. Sanierungs- und Insolvenzberatung hängen sehr eng mit mangelndem Liquiditätsmanagement zusammen. Umgekehrt erschließt gutes Liquiditätsmanagement in positiven Phasen Wettbewerbsvorteile, mit denen Sie sich gut gegen die nächste Krise wappnen und Wettbewerbsvorteile sichern können.

Die Bedeutung der Liquidität und deren Management werden vielfach unterschätzt. In der Krise ist in besonderem Masse zu beachten, dass sich die Intensität der Priorisierung von Rentabilität und Liquidität nochmals in Richtung der Liquidität verschiebt. Dies ist eine besondere Kommunikations- und Führungsherausforderung, denn eine Liquiditätskrise führt insbesondere bei Mitarbeitern oft zu Irritationen. Hinzu kommt eine sich verstärkende Wahrnehmungsasymmetrie: Ein Lieferant, der zu spät bezahlt wird, wiegt in der Wahrnehmung schwerer als die Außenstände von zehn Kunden.

Das Fehlen von Liquidität ist übrigens ein härterer Insolvenzgrund als das Fehlen von Rentabilität. Daher widmen wir bei iNUX Meyer & Partner der Liquiditätsplanung auch in stabilen Phasen höchste Aufmerksamkeit.

Mit unserem Ansatz sorgen wir für effektiven Ressourceneinsatz Ihrer Mittel, unter anderem:

  • Erhöhung der Finanzierungsspielräume
  • Wirkungsvolle und strategiekonforme Investitionsentscheidungen
  • Integration von Informationen aus Planung, Jahresabschluss und Cash Flow
  • Optimierung des Umlaufvermögens
  • Optimierung des Anlagevermögens
  • Steueroptimierung