Governance, Risk, Compliance

Interne Revisionssysteme

inux_92845171

Das interne Revisionssystem ist ein zentrales Überwachungsinstrument der Unternehmensführung. Die Wirksamkeit des internen Revisionssystems zählt bei kapitalmarktorientierten Unternehmen nach der gesetzlichen Konkretisierung der Aufgaben durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz im Jahre 2009 nunmehr auch explizit zu den Überwachungsaufgaben des Aufsichtsrats.

Auch wenn die Unternehmensleitung grundsätzlich ein Weisungsrecht gegenüber der Internen Revision besitzt, so darf hierdurch jedoch nicht ihre Unabhängigkeit eingeschränkt werden. Unternehmensleitung und -überwachung haben ein starkes Interesse an einer wirksamen Internen Revision, die ihrerseits regelmäßig die Funktionsfähigkeit sowohl des internen Kontroll- und Risikomanagementsystems als auch des Compliance Managements untersucht.

Aufgrund der steigenden Anforderungen an die Überwachungsaufgaben der Unternehmensführung im Sinne einer guten und verantwortungsvollen Corporate Governance kommt der Internen Revision mehr und mehr Verantwortung zu. Die Interne Revision steht vor der großen Herausforderung, im Zuge eines sich ständig ändernden internen und externen Unternehmensumfelds sowie einer zunehmenden Schnelllebigkeit und Internationalisierung der Geschäftsmodelle und -prozesse stets als der verlässliche Garant der Unternehmensüberwachung gesehen zu werden. Dies kann nur über einen modernen, effizienten Revisionsansatz im Unternehmen sichergestellt werden, auch wenn die erforderlichen Fach- und Methodenkompetenzen teilweise nur noch begrenzt mit den intern verfügbaren Revisionskapazitäten abgedeckt werden können.

Wir unterstützen Sie bei der Einführung eines internen Revisionssystems, der Analyse, Optimierung und Weiterentwicklung bestehender Revisionskonzepte sowie der Vorbereitung und Durchführung von Quality-Assessments und von Revisionsprüfungen. Unsere Leistungen beziehen sich unter anderem auf:

  • Einrichtung eines modernen Revisionssystems sowie Optimierung und Weiterentwicklung einer bestehenden Revisionsfunktion unter Berücksichtigung der relevanten Standards des DIIR (Deutsches Institut für Interne Revision) und IIA (Institute of Internal Auditors) für die berufliche Praxis der Internen Revision,
  • Prüfungen des Risikomanagementsystems, internen Kontrollsystems oder Compliance Management Systems,
  • Durchführung oder Co-Sourcing von Prüfungen im Bereich Strategie, Operativer Betrieb, Berichterstattung oder Compliance sowie Prüfungen von Projekten oder IT-Prüfungen,
  • Unterschlagungsprüfungen und sonstige Prüfungen der Internen Revision mit forensischem Fokus,
  • Quality Assessment der Internen Revisionsfunktion nach dem DIIR-Standard Nr. 3 (Qualitätsmanagement in der Internen Revision)
  • Continuous Auditing durch kontinuierliche und weitgehend automatisierte Überwachung von Prozessen und Kontrollen durch die Interne Revision, unter Berücksichtigung des gegebenen IT-Umfelds mit den entsprechenden Möglichkeiten der Implementierung einer automatisierten Überwachung,
  • Auswahl und Einrichtung von Softwarelösungen im Bereich der Internen Revision.